Der GMAT-Test im neuen Format

Seit dem 16. April 2018 ist der GMAT um 23 Minuten kürzer. Diese Änderungen betreffen die Bereiche «quantitative» und «verbal».

Neues Format:

Quantitative     31 Fragen     62 Minuten
Verbal              36 Fragen     65 Minuten

Die Frageninhalte und das Bewertungssystem bleiben unverändert. Der neue Aufbau ist für Sie als Absolvent des Tests nur von Vorteil: Die Zeit pro Frage ist fast gleich, allerdings gibt es weniger Fragen, d. h. Sie müssen sich nicht so lange konzentrieren. 

Weniger experimentelle Fragen

Die Verfasser des Tests gaben an, dass sie die Zahl der experimentellen Fragen gekürzt haben, also der Fragen, die nicht in die Bewertung einfliessen. Für jemanden, der den Test absolviert, ist diese Information nicht besonders hilfreich. Sie wissen zwar jetzt, dass alle Fragen zur Gesamtbewertung zählen, allerdings war bei dem alten Aufbau auch nicht angegeben, welche Fragen die experimentellen waren. Sie müssen allen Fragen also nach wie vorher Ihre volle Aufmerksamkeit schenken.
Allerdings ist es gut zu wissen, dass Sie jetzt weniger tun müssen, um dasselbe Ergebnis zu erreichen.
Die neuen Änderungen wirken sich nicht auf Ihre Vorbereitung aus. Der Lehrplan bleibt derselbe und auch die Vorbereitungszeit ist gleich lang.  

Bewährte Strategien beim GMAT auch weiterhin gültig

Um einen Unterschied zu nennen, könnte man höchsten sagen, dass jede Frage im neuen Format ein bisschen stärker gewichtet ist, da es weniger Fragen sind. Umgekehrt bedeutet dies, dass eine falsche Antwort sich etwas mehr auf die Bewertung auswirkt. Als Folge raten Sie nun eine Antwort möglicherweise seltener oder gehen Sie nicht so schnell zur nächsten Frage über. Alle Strategien, die sich beim alten Format bewährt haben, sind jedoch auf für das neue Format gültig. Sie sollten nach wie vor nicht zu viel Zeit mit den schwierigsten Fragen verbringen. Nur sehr wenige Teilnehmer, die den Test absolvieren, möchten die Höchstpunktzahl erreichen. Stattdessen ist für viele eine hohe Punktzahl das Ziel. Diese erreichen Sie auch mit ein paar Fehlern. Die Fragen sorgfältig auszuwählen, denen Sie weniger Zeit widmen möchten, ist also weiterhin eine wichtige Erfolgsstrategie.

Sie denken darüber nach, den GMAT zu absolvieren und möchten sich mit einem äussert kompetenten und erfahrenen Lehrer auf den GMAT-Test vorbereiten? Dann buchen Sie Ihren GMAT-Vorbereitungskurs bei uns!